Theater-AG

Schuljahr 2017/2018

Der Kaufmann von London

… oder was wollt ihr?

 

Am 17. und 18.05.2018 präsentierte „Spielfieber“, die Theater-AG des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums, ihre neue Inszenierung „Der Kaufmann von London oder Was wollt ihr?“ (nach einer Komödie von Richard Weihe):
Ein erfolgreicher Geschäftsmann, Chef von „Stellar Industries“, lädt seine Mitarbeiter ins Theater ein, um dem 30-jährigen Firmenjubiläum einen kulturell angemessenen Rahmen zu geben.
Das aufgeführte Theaterstück handelt von einem reichen Kaufmann, spielt aber nicht wie erwartet in Venedig, sondern in London. Deshalb fühlt sich der einladende Geschäftsmann übers Ohr gehauen. Zudem langweilen er, seine Gattin und seine Tochter sich ein wenig. Also greifen die drei sowie einige der Angestellten selbst in die Spielhandlung ein. Eine skurrile Parallelhandlung beginnt.
Degen oder Laserschwert – das ist hier die Frage!

 

Seit vielen Jahrzehnten treffen sich einmal wöchentlich theaterbegeisterte und spielfreudige Schülerinnen und Schüler der Jgst. 7-13 in der Theater-AG, seit 2011 unter dem Namen „Spielfieber“. Dort gibt es die Möglichkeit, grundlegende Techniken des darstellenden Spiels kennenzulernen, diese spielerisch zu erarbeiten und zu üben sowie sie bei der Inszenierung eines Theaterstücks umzusetzen. Zur Vorbereitung solch einer Aufführung stehen schließlich intensive Rollenarbeit, Ensemblespiel und v.a. der Spaß am Spielen im Mittelpunkt.

 

Schuljahr 2016/2017

Uschi, mein Fisch oder

Die Reise in einem gelben Unterseeboot

Am 18. und 19. Mai begeisterte die Theater-AG des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums ihr Publikum mit ihrem neuesten Werk.

​Frau Hollerbach und Frau Leinemann bewohnen gemeinsam ein Zimmer im Altenheim. Eigentlich geht es ihnen dort hervorragend, wenn sie sich nicht gerade wieder um das Fernsehprogramm streiten oder Schwester Angelika mit ihrem Gezanke und ihrer Sturheit zur Verzweiflung treiben. Warum die beiden sich aber trotzdem zusammen mit ein paar verrückten Gestalten auf große Fahrt in einem gelben Unterseeboot begeben und was Frau Hollerbachs Enkelin Luzie und deren Fisch Uschi damit zu tun haben?

Gewinnen Sie einen kleinen Eindruck dieser Reise.






Workshop am Schlosstheater in Fulda am 28.09.2016

Bereits zum dritten Mal hatte Spielfieber die Gelegenheit, an einem Workshop zum Thema „Bewegung und Ausdruck“ im Schlosstheater in Fulda teilzunehmen. So gelang unter der Leitung von Dominik Breuer ein motivierender Einstieg in die Probenarbeit am neuen Stück. Herzlichen Dank!

Ein Dankeschön geht dabei aber auch an den Förderverein des Schlosstheaters, der wie jedes Jahr die Kosten für den Workshop übernahm.

Archiv