Spanisch

Bedeutung des Faches im gymnasialen Bildungsgang

Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule können das Fach Spanisch neben den Fremdsprachen Latein und Französisch als dritte Fremdsprache wählen.
Da Spanisch als Weltsprache in vier Kontinenten und mehr als zwanzig Ländern als Erst- oder Zweitsprache gesprochen wird, gewinnt das Fach Spanisch im gymnasialen Bildungsgang zunehmend an Bedeutung. Das Erlernen der spanischen Sprache eröffnet den Schülerinnen und Schülern einen Zugang zur gesamten spanischsprachigen Welt sowie deren Wertvorstellungen, Gesellschaftssystemen, Wirtschaftsformen und Kulturen.
Gemäß den Bildungsstandards des Landes Hessen für den Fremdsprachenunterricht steht der Erwerb der funktionalen kommunikativen Kompetenzen (Hör-/ Sehverstehen, Leseverstehen, Sprechen, Schreiben, Sprach-mittlung und das Verfügen über sprachliche Mittel) an erster Stelle. Durch die Vermittlung der spanischen Sprache und Kultur erwerben die Lernenden interkulturelle kommunikative Kompetenz. Das Erlernen einer dritten Fremd-sprache fördert nicht nur die Mehrsprachigkeit der Schülerinnen und Schüler, sondern auch die Erweiterung ihrer Lern- und Methodenkompetenz. Darüber hinaus kann die Auseinandersetzung mit der spanischen und süd-amerikanischen Lebenswelt und deren geschichtlichen und kulturellen Entwicklung die transkulturelle Kompetenz der Schülerinnen und Schüler fördern.

Beitrag des Faches zu den pädagogischen Leitgedanken unserer Schule

Das Erlernen einer anderen Sprache und Kultur trägt in gleichem Maße zur Entwicklung des eigenen kulturellen Bewusstseins und der Werteorientierung bei. Die Integration Spani-ens in die Europäische Union, die Vollmitglied-schaft Spaniens in der NATO und die wachsende Beziehungen Deutschlands mit der spanischsprachigen Welt, lassen erkennen, welche Bedeutung die spanische Sprache in der Welt erfährt. Aus diesem Grund wird das Erlernen der spanischen Sprache für Beziehungen und Begegnungen im europäischen und außereuropäischen Raum immer notwendiger, denn nur durch Einblicke in andere Sprachen und Kulturen, entsteht bei den Schüle-rinnen und Schülern ein Bewusstsein für Toleranz und Akzeptanz, wodurch das Verantwor-tungsbewusstsein der Schülerinnen und Schüler entwickelt werden kann.

Besonderheiten des Faches an unserer Schule

Den Schülerinnen und Schülern wird ermöglicht, die spanische Sprache durchgängig bis zum Abitur zu belegen, so dass sie das Fach Spanisch als drittes, viertes oder fünftes Abiturfach wählen können.
Je nach Lernjahr erreichen die Schülerinnen und Schüler die Niveaustufen A1 bis B2 des „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens“ für Sprachen und sind somit in der Lage, in mündlicher und schriftlicher Form situationsgerecht zu kommunizieren. Durch erfolgreiches Lernen des Spanischen werden sie individuell, gesellschaftlich und später auch beruflich handlungsfähig.
Zudem sollen die Schülerinnen und Schülern durch besondere außerunterrichtliche Ange-bote, die Möglichkeit erhalten, die spanische Sprache und Kultur noch besser kennen zu lernen.

Medienangebot
Zahlreiche spanischsprachige Medien (Filme, Zeitschriften und Bücher) in der Mediothek der Schule fördern die individuelle Entwicklung der sprachlichen Kompetenz der Schüle-rinnen und Schüler und gewähren zusätzlich einen Einblick in die spanischsprachige Kultur und Lebenswelt.

Möglichkeit eines Schüleraustauschs
Es ist ein Bestreben des Fachbereichs Spanisch diese Auseinandersetzung mit der spanisch-sprachigen Welt durch die Errichtung von Brief- bzw. E-Mail-Freundschaften zu intensi-vieren. Des Weiteren soll künftig eine Schul-partnerschaft mit einer spanischen Schule eingerichtet werden, sodass langfristig die Schülerinnen und Schüler auch an einem Schü-leraustausch mit spanischen Schülerinnen und Schüler teilnehmen können.

Sprachzertifikat DELE
Auf Wunsch der Schülerinnen und Schüler kann im Fach Spanisch eine DELE-Prüfung auf den Niveaustufen A2 und B1 abgelegt werden und ein international anerkanntes Sprachzerti-fikat erworben werden. Diese Prüfung wird an der Schule vorbereitet und dann extern abge-legt.