Förderverein

1000 Euro für das Ulrich-von-Hutten-Gymnasium

Innerhalb der Aktion „DiBaDu und Dein Verein“ unterstützte die ING-DiBa die vielfältige ehrenamtliche Arbeit in Vereinen Deutschlands; es wurde nämlich jeweils 1.000 Euro an die beliebtesten 1.000 Vereine, die im Aktionszeitraum die meisten Stimmen per SMS-Voting erhielten, gespendet. Auch der Verein der Ehemaligen, Freunde und Förderer des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums nahm an dieser Aktion teil, belegte Rang 82 und wurde mit 1000 Euro bedacht.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Fördervereins konnten Aktionsinitiator Andreas Schneider (links) den Vertretern des Abiturjahrgangs, Felicia Saase und Nicola Poole, 500 Euro zur Gestaltung der Abitur-Matinée 2016 überreichen. Die zweiten 500 Euro erhielt Christine Voß, Vertreterin der Schulmediothek, vom Vorsitzenden des Fördervereins, Dr. Georg Roth (rechts) zur Anschaffung neuer Medien.

Zielsetzung
Der Verein der Ehemaligen, Freunde und Förderer des Ulrich-von-Hutten-Gymnasiums („Förderverein“) hat bereits eine längere Geschichte und ist eine Institution mit Tradition. Er wurde nach der bedauerlichen Schließung des Schülerheims Hof Reith im Jahre 1994 aus dessen Förderverein heraus gegründet; dieser bestand schon über 30 Jahre.

„Tradition erhalten und fördern, Gegenwart vermitteln, Impulse geben, der Gemeinschaft dienen“ – so lauten noch heute die Vorsätze und Ziele des Vereins. Seit der Gründung haben sich 220 Ehemalige, Freunde und Förderer diesen Zielen angeschlossen. Da die Möglichkeiten eines Fördervereins mit der Zahl der spendenden Mitglieder wachsen, wird immer wieder zur Mitgliedschaft und zu fördernden Spenden aufgerufen.
(Deshalb sind unten Beitrittserklärung, Einzugsermächtigung sowie die Satzung zum Herunterladen eingefügt!)

Die Förderung aller Bereiche des Schulalltags ist erstes und wichtigstes Anliegen des Fördervereins, wobei es sich einerseits um Notenständer oder Musikinstrumente, Fotoausrüstungen oder Sportutensilien handeln kann, andererseits um mehr ideelle Dinge wie Herausgabe eines Schulkalenders, Prämierung von Bestleistungen in allen möglichen Wettbewerben oder Zuschüsse zu besonderen Aktivitäten.

Aulagespräche

Ein Kernstück der Vereinsaktivitäten sind die Aulagespräche: Ehemalige Mitschüler, die auf interessantem Gebiet tätig sind und Erfolg hatten, berichten über ihre Arbeit. In den letzten Jahren sprachen:Mitglieder erhalten in unregelmäßigen Abständen Rundschreiben, die über die Leistungen Auskunft geben und die Terminplanung für das nächste Jahr enthalten. Sie werden in eine Datei aufgenommen, so dass der Förderverein in absehbarer Zeit auch als Auskunft dienen kann. So werden Sie eingebunden in die schulische Tradition und nehmen Anteil an den Veränderungen und Anpassungen an die Erfordernisse der Gegenwart.

Eine Bitte:
Alle Mitglieder werden gebeten, Änderungen bei Adressen und Bankverbindungen zu melden, um die Rückbuchungsgebühren und vergebliche Portokosten zu ersparen. Der Schatzmeister Helmut Seifert ist dankbar dafür!

Der Vorstand des Vereins:

 

(v.l.n.r.): Andreas Schneider, Helmut Seifert, Hans-Michael Mahr, Dr. Georg Roth, Eberhard Schönherr und Claudius Brasch

1. Vorsitzender
Dr. Georg Roth
e-mail: dr.georgroth@t-online.de

2. Vorsitzender
Claudius Brasch
e-mail: Claudius.Brasch@uvhg.de

Schriftführer
Andreas Schneider
e-mail: Andreas.Schneider@uvhg.de

Schatzmeister
Helmut Seifert
e-mail: hka.seifert@online.de

Weiteres Mitglied
Stefan Kreß
e-mail: Stefan.Kress.Elm@web.de