Jugend debattiert Regionalfinale

Huttenschüler schaffen erfolgreich die nächste Hürde!

Die Schulsieger Moritz Drescher, Lara Hofacker, Pia Hadwiger, Jonas Harner und Charlotte Solero traten am 06.03.19 gegen andere Jugendliche aus der Region den Debattierwettkampf an. Dabei mussten sie sich auf folgende Themen vorbereiten und erfuhren erst am Tag selbst von ihrer Positionierung:

Sek I:

▪ Soll das Reparieren von defekten Elektrogeräten Unterrichtsfach werden? (Qualirunde 1)
▪ Sollen grundsätzlich auch Nicht-Pädagogen in der Schule unterrichten? (Qualirunde 2)
▪ Soll der öffentliche Busverkehr in unserer Region zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Elektrobetrieb umgestellt werden? (Finale)

Sek II:

▪ Sollen mehr fremdsprachige Filme ohne deutschsprachige Synchronisation gezeigt werden? (Qualirunde 1)
▪ Sollen Kommunen für Gärten, Grünflächen und Gewerbegebiete eine biodiversitätsfreundliche Gestaltung vorschreiben? (Qualirunde 2)
▪ Sollen Bürger per Losverfahren zur Mitarbeit im Gemeinderat verpflichtet werden? (Finale)

Siegerin des Tages war Lara Hofacker (Q2), die als Erstplatzierte der Sekundarstufe II gewann, aber auch Moritz Drescher (Sek II) und Pia Hadwiger (Sek I) belegten den zweiten Platz und haben sich somit für die nächste Runde in Fulda am 11.04.19 qualifiziert.

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern und wünschen eine gute Vorbereitung für den Hessenentscheid!

Eva Hackstedt, StRn und Laura Mathes, LiV